Studieninfo zur Lehrveranstaltung LeiPro

Produktionssysteme zur Herstellung von Leichtbaukomponenten aus Faserverbundkunststoffen und Multimaterialsystemen (LeiPro)

Dr.-Ing. Michael Emonts

Freitags 10:15-11:45 Uhr, Fo6 (1820/206)

Startveranstaltung:
Freitag, den 21.10.2016 im Fo6 (1820/206) um 10:15-11:45 Uhr
In der Startveranstaltung werden die Projektaufgaben vorgestellt und eine Gruppeneinteilung in die Projektaufgaben vorgenommen. (Dies ist nur ein einmaliger Pflichttermin, die weiteren Termine für die Bearbeitung der Projektaufgabe wird mit dem Betreuer der Projektaufgabe und unter den Teilnehmern der Gruppe vereinbart)

Die Veranstaltung Produktionssysteme zur Herstellung von Leichtbaukomponenten aus Faserverbundkunststoffen und Multimaterialsystemen (LeiPro) wird im WS 2016/17 zum ersten Mal angeboten.

  • Die Vorlesung vermittelt den Studierenden einen gesamtheitlichen Überblick über Produktionssysteme zur Herstellung von Faserverbundkunststoffen (FVK) sowie von Multimateralsystemen (MMS) und setzt praxisnahe Schwerpunkte, die detailliert mit Beispielen aus der industriellen Produktion und aus der aktuellen Forschungslandschaft aufgearbeitet werden.
  • Bisher angebotene Vorlesungen fokussieren auf die werkstoffwissenschaftlichen Themen der Faserverbundtechnik sowie der Verarbeitungsverfahren. In Abgrenzung hierzu soll diese Vorlesung einen Schwerpunkt auf Produktionssysteme setzen und als sinnvolle Ergänzung den angehenden Ingenieuren erstmals im Rahmen einer Vorlesung einen umfassenden Ein- und Überblick über die einzelnen Produktionsysteme und -teilsysteme für die Herstellung von kurz-/ lang-/ endlos-faserverstärkten duroplastischen und thermoplastischen FVK sowie Multimaterialsystemen auf FVK-Basis bieten.
  • Zudem können die Studierenden die Konzepte und Prinzipien zur Systementwicklung in Abhängigkeit der Besonderheiten der FVK-Produktionstechnik nutzbringend anwenden und sind mit den hiermit verbundenen besonderen Problemstellungen der Planung und Auslegung dieser Produktionssystemen sowie der erforderlichen Prozessketten-Realisierung vertraut.
  • Insbesondere der wachsende Einsatz von FVK in Massenprodukten erfordert Ingenieure mit ganzheitlichen systemseitigen Kenntnissen zur FVK-Bauteilproduktion, z.B. zur Planung und Auslegung von Fertigungslinien sowie zur systemseitigen Umsetzung von Prozessketten. Die Vorlesung versetzt die Studierenden in die Lage Produktionssysteme in Abhängigkeit der besonderen Anforderungen, die aus den einzelnen FVK-Prozessen sowie aus der Prozessverkettung resultieren, zu verstehen, zu beurteilen und selbst eine Auslegung vorzunehmen.

Den Vorlesungsplan für das WS 2016/17 finden Sie hier.


Informationen zu Vorlesungs- und Übungsunterlagen:

Die Vorlesungs- und Übungsunterlagen werden nach der entsprechenden Vorlesung und Übung im L²P-Lernraum bereitgestellt.
Falls keine Anmeldung über das Modulare Anmeldeverfahren (Start ab dem 19.09.2016) möglich ist, kann eine Anmeldung zum L²P-Lernraum zurzeit nur über die TIM-Kennung oder die RWTH Email-Adresse erfolgen. Bitte geben Sie die entsprechenden Angaben an, wenn Sie als Teilnehmer in den L²P-Lernraum gebucht werden möchten.

Informationen zur Projektarbeit:

  • Bei der Bearbeitung einer Projektaufgabe werden die Studierenden im Rahmen von Kleingruppenübungen motiviert, um im Team Lösungsansätze systemseitiger Problemstellungen, z.B. Auslegung, Konzeption, Konstruktion von Teilsystemen von Produktionssystemen, zu entwickeln und unter Anleitung eine Lösung auszuarbeiten.
  • Die Studierenden sind in der Lage, die erzielten Ergebnisse und deren Herleitung in einer Präsentation darzustellen und ihre Vorgehensweise argumentativ zu vertreten.

Prüfung Produktionssysteme zur Herstellung von Leichtbaukomponenten aus Faserverbundkunststoffen und Multimaterialsystemen (LeiPro)

(Projektaufgabe/Vorlesung WS 2016/17)
Mündliche Prüfung (Projektarbeit/Vorlesung) geplant: Termin wird noch bekanntgegeben.
Die entsprechenden Gruppen werden über den Termin informiert.

Ansprechpartner(in):

Dr.-Ing. Michael Emonts
Tel.: +49 241 8904-150
E-Mail: michael.emonts@azl.rwth-aachen.de

M.Sc. Thomas Weiler
Tel.: +49 241 8904-434
E-Mail: thomas.weiler@azl.rwth-aachen.de

Esther Palm
Tel.: +49 241 8904-541
E-Mail: esther.palm@azl.rwth-aachen.de

 

Vorlesungsplan WS 2016/17